Fischauge Ulm  
     
 
Home Vorwort   Kamera Stadtplan Kontakt Download Impressum  
Dienstleistung
Kunst & Kultur
Beauty
Gastronomie
Fischerviertel
Kunst & Kultur
Donaubastion 
Kunstpfad 
Schwörhaus 
Schwörmontag 
Weinhof 
Fischauge Ulm - Weinhof
Weinhof Kunst & Kultur
 
Zum guten Tropfen gesellt sich gern ein freier Geist  
 
 
Westlich des Marktplatzes, der Kronengasse folgend, stößt man auf das hoch über die Blau ragende, als Weinhof bekannte Festplateau. Hier wurde im 8. Jahrhundert der fränkische Königshof errichtet, der als ursprüngliche Keimzelle der Ulmer Stadtentwicklung und deren langer Geschichte gelten kann.

Mit dem lateinischen Satz „Actum Hulmann palatio regio in Dei nomine feliciter. Amen.“ besiegelte im Jahre 854 König Ludwig der Deutsche das erste erhaltene Schriftstück, welches das Bestehen der königlichen Pfalz dokumentiert. Die Pfalz und die darum liegende Siedlung von Handwerkern wurde aber im Zuge der kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen den Welfer- und Stauferdynastien im Jahre 1134 bis auf die Grundmauern zerstört.
Nach dem Wiederaufbau wurde hier vom 14.-19. Jahrhundert der Weinmarkt abgehalten. Nicht nur der gute Tropfen, auch das politische Wort prägte diesen Platz: hier wurde 1612 und 1613 auf den Grundmauern der anno 854 errichteten Pfalzkapelle das Schwörhaus gebaut.

Stadplan zeigen